Hublot

Hublot

Ch. de la Vuarpillière 33
1260 NYON
Schweiz

Ein Spross der italienischen Binda-Gruppen-Dynastie, am besten bekannt für die Herstellung von Breil-Uhren, verließ Carlo Crocco das Unternehmen im Jahr 1976, um auf eigene Faust zu schlagen und ein neues Uhrenunternehmen zu schaffen. Um in die Schweiz zu ziehen, bildete er MDM Geneve und machte sich auf die Gestaltung einer Uhr, die er den Hublot nach dem französischen Wort „Bullauge“ nannte. Die Uhr, die er kreierte, zeigte den ersten natürlichen Gummiband in der Geschichte der Uhrmacherei.

Es dauerte 3 Jahre Forschung, um das Band zu schaffen. Trotz des Versagens, am ersten Tag seines Debütes bei der Basel-Uhrenmesse 1980 einen einzigen potentiellen Kunden zu gewinnen, erwies sich die Uhr schnell als kommerzieller Erfolg mit einem Umsatz von über 2 Millionen Dollar im ersten Jahr

Hublot Schweizer Uhren Webseite